04 Dez

Annette Meyer, die Vorsitzende des Fördervereins des Martin-Luther-Gymnasiums, war sprachlos. Denn das Olympiade-Team des Martin-Luther-Gymnasiums war bei der zweiten Runde der Mathematik-Olympiade im Wartburgkreis und der Stadt Eisenach erfolgreich wie noch nie.

Insgesamt stellte die Schule in vier von acht Klassenstufen den Punktbesten: Vivien Winkels (Klasse 8), Michael Böhm (Klasse 10), Jonas Müller (Klasse 11) und Nathanael Stelzner (Klasse 12) waren einfach nicht zu bezwingen. Darüber hinaus erreichten David Hoffmann (Klasse 6) und Katharina Stötzner (Klasse 9) den zweiten Platz und Milda Benjes (Klasse 11) den dritten Platz.

Als besondere Anerkennung ihrer Leistungen überreichte Annette Meyer den Schülern im Rahmen der Siegerehrung als Anerkennung einen Gutschein.

Aber auch die übrigen Teilnehmer des 16-köpfigen Teams zeigten achtbare Leistungen. Ihr Einsatz wurde mit einem Gutschein für ein Mittagessen in der schuleigenen Cafeteria belohnt. Auch der Fachschaftsleiter, Domenique Armster, und der Schulleiter, Peter Schütz, gratulierten den Schülern zu ihren herausragenden Leistungen und freuen sich auf die kommenden Wettbewerbsrunden.

Weitere Erfolge von Schülern hier.

Einen Kommentar hinterlassen