11 Apr

Wir haben es geschafft! Die Radio – AG „MLG – OUTPUT“ hat den Preis für Kulturelle Jugendbildung  (KUBI) gewonnen. Dieser wurde bei einer feierlichen Veranstaltung im Theater Erfurt am 9.4.2019 zum ersten Mal verliehen. Insgesamt acht Kulturprojekte aus unterschiedlichen Orten Thüringens gehörten zu den Nominierten. Begleitet wurde die Preisverleihung, zu der die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen e.V. eingeladen hatte, von einem künstlerischen Rahmenprogramm.

Als der Gewinner bekanntgegeben wurde, war die Freude und Überraschung bei uns Radiomachern sehr groß. Wir hatten bei der starken Konkurrenz einfach nicht damit gerechnet. Als Preis konnten wir eine würfelförmige Holzskulptur in den Händen halten, die zukünftig einen würdigen Platz im Martin – Luther – Gymnasium erhalten wird. Der Gewinn ist außerdem mit 1000 Euro dotiert. Auf der Heimfahrt nach Eisenach wurden schon fleißig Pläne geschmiedet, wie diese Summe eingesetzt werden kann. Lasst euch überraschen, es wird in absehbarer Zeit im wahrsten Sinne des Wortes zu sehen sein!

In der Laudatio der Jury – Vorsitzenden Vanessa Klimas wurde betont, dass es sehr anerkennenswert sei, dass Kinder und Jugendliche regional engagiert, mit Einfallsreichtum und Kreativität, nahezu selbständig Beiträge für das Radio – ein Medium, welches von Jugendlichen nicht unbedingt favorisiert wird,- produzieren. Caroline Stötzner, seit letztem Jahr Mitglied bei der Radio – AG, fügte hinzu: „Hier dürfen wir Sendungen gestalten, die uns interessieren, und Musik spielen, die wir gerne hören. Außerdem arbeiten wir in Gruppen und jeder lernt einfach alles: Moderieren, Interviews führen, Beiträge schneiden usw.“ Henrik Schützenmeister ergänzte: „Als ich vor vier Jahren angefangen habe, habe ich vom Zettel abgelesen, jetzt moderiere ich frei, ich habe wirklich sehr viel gelernt!“

Die AG „MLG – Output“ besteht seit 17 Jahren und sendet jeden Freitag von 14.00 bis 15.00 Uhr, zu empfangen beim regionalen Sender „Wartburgradio“. Auch diesem Jahr werden wieder junge Radiomacher aus den fünften und sechsten Klassen gesucht, um zukünftig ihren erfolgreichen Vorgängern nachzueifern!

Daniela Sauerland

Einen Kommentar hinterlassen