Wir lernen uns kennen – Aufenthalt im Schullandheim

In den ersten Wochen des Schuljahres findet für die fünften Klassen stets eine dreitägige Fahrt ins Schullandheim statt. Seit mehreren Jahren verbringen die Fünftklässler diese Kennenlernzeit im Urwaldcamp“ auf dem Harsberg.

Im Mittelpunkt dieser Tage stehen das soziale sowie das methodische Lernen. Die Schülerinnen und Schüler gewinnen einen ersten Einblick in das Unterrichtsfach „Lernen lernen“, beweisen Teamgeist im Projekt „Stark im Team“ oder messen ihre Kräfte im sportlichen Bereich.