Die Themenwoche beinhaltet Thematiken der Fächer Geschichte, Sozialkunde, Religion, Wirtschaft/Recht und Musik.

Organisatoren: Frau Anton (Sk/W/R), Frau Giesa (D/Ge)

Unterstützer: Dr. Frank König (EJBW), Dr. Peter Wurschi (Erfurt)

Im Rahmen der Themenwoche zur SED- Diktatur besuchen die Schülerinnen und Schüler beider 10. Klassen die Bildungs- und Gedenkstätte Andreasstraße in Erfurt. In dem ehemaligen Staatssicherheits- und Polizeigefängnis der SED werden die Themen Haft, Diktatur und Friedliche Revolution in der DDR thematisiert. In der museumspädagogisch vielseitig gestalteten Gedenkstätte erfahren Besucher vom Leben in der DDR zwischen Anpassung und Widerstand und der Arbeit der Staatssicherheit. Im Mittelpunkt stehen nicht nur die Opfer von Verfolgung und Haft, sondern die Frauen und Männer, die 1989 die Revolution wagten und so in Erfurt, in der Andreasstraße, die erste Besetzung eines Staatssicherheitsgefängnisses.

Die Arbeit mit Zeitzeugen steht im Mittelpunkt der Arbeit in der Schule.

Das jährliche Konzert mit Stephan Krawczyk aus Berlin rundet traditionell- dank der großzügigen Unterstützung unseres Fördervereins- die Themenwoche ab.