Das Unterstufenkonzept

Das Ziel unseres Unterstufenkonzeptes ist die kompetente Begleitung der Kinder und Eltern in der Übergangsphase zwischen Grundschule und der Mittelstufe (Klasse 7) am Gymnasium. Dazu gehören folgende Schwerpunkte:

Zusammenarbeit mit Grundschulen

  • gegenseitige Hospitationen
  • Dialog zwischen Schulleitungen
  • Präsentation von Unterrichtsergebnissen vor Grundschülern
  • Planung gemeinsamer Aktivitäten

 Schnuppertage und Gesprächsangebote

  • für Kinder der 4. Klasse und deren Eltern zwischen November und Dezember (Workshop zur Vorbereitung auf das Gymnasium; Informationen zur Schule, Schnuppertage)

Freiarbeit

  • optimales Fördern und Fordern
  • Elemente des Jenaplans (z.B. Wochenplan)
  • Möglichkeiten für eigene Lern- und Lösungswege
  • konstruktive Zusammenarbeit, gegenseitige Hilfe
  • individuelles Lerntempo
  • detaillierte Informationen entnehmen Sie dem Freiarbeitskonzept unserer Schule

Methodentraining

  • das Fach „Lernen lernen“
  • Üben von Arbeitstechniken

 Beratung in Bildungs- und Erziehungsfragen

  • thematische Elternabende

Hausaufgabenbetreuung

  • von Schülern für Schüler

 Miteinander

  • Kinderbibeltage/Weihnachtsspiel
  • Präsentationen
  • Schullandheimtage zu Beginn der 5. Klasse