08 Mai

Das soziale Projekt der 5/1
„Was mache ich eigentlich mit meinem alten Handy?“

124 Millionen Handys liegen ungenutzt oder kaputt irgendwo in deutschen Haushalten herum.
Die wenigsten wissen, dass neben Schadstoffen, die umweltgerecht behandelt werden müssen, auch eine unvorstellbare Menge an Rohstoffen, wie z.B. Gold, Silber und Kupfer, in den Handys schlummern.
Auf gar keinen Fall gehören Handys in den Hausmüll!!!

Wir haben uns damit beschäftigt, wie wir alte ungenutzte oder kaputte Handys sammeln und in Zusammenarbeit mit dem Hilfswerk „missio“ professionell recyceln lassen können.
Der Erlös aus den Rohstoffen wird dann direkt über „missio“ für ein Hilfsprojekt im Kongo gespendet.

Ab sofort stehen wir jeden Freitag in der 2. Pause mit einer Sammelbox vor der Cafeteria.

Wir würden uns freuen, wenn wir ganz viele alte Handys sammeln können. Eure Handyspende hilft anderen Menschen und schützt unsere Umwelt!

Einen Kommentar hinterlassen